Laden...

Lade Veranstaltungen

Menschen, die in Regionen mit Steinkohlenabbau wohnen, kennen das: Breite Risse in Gebäuden, enorme Schieflagen, Stadtteilbereiche, die mehrere Meter abgesackt sind, Brücken, die regelmäßig gehoben werden müssen u.v.m. Wie geht man damit um? Prof. Dr. Ulrich F. Weber hat sich viele Jahre seines Berufslebens mit diesen Problemen intensiv befasst. Wir freuen uns deshalb sehr, dass er uns einen Einblick in diese komplexe und vielschichtige Materie geben wird. Angesprochen werden u.a.:

  • Einführung Lagerstätte Steinkohle
  • Abbau und dessen Einwirkungen auf die Tagesoberfläche
  • Auswirkungen auf Bauwerke u.a. im Bereich der Zeche Zollverein: 24 Meter Senkungstrog, Zerrungs- und Pressungsschäden, extreme
    Schieflagen
  • Hebungsverfahren von bewohnten, mehrstöckigen Bauwerken

Wir laden Sie herzlich zu einem ca. einstündigen Vortrag mit anschließender Diskussion ein.

Termin: Dienstag, 15.02.2022, 18.oo Uhr
Ort: Institut für Stadtgeschichte, VOHR-Geschäftsstelle, Hohenzollernstr.12
Referent: Prof. Dr.-Ing. Ulrich Weber

Aufgrund der beschränkten Platzzahl wird um Voranmeldung in der Geschäftsstelle des Vereins bei Frau Lippe (Tel.: 501902) gebeten.