Laden...

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Linie 9 – Zur Geschichte einer Straßenbahnlinie

Das war noch Zeiten als Straßenbahnen, betrieben durch elektrische Stromleitungen, den Öffentlichen Nahverkehr bildeten. Eine dieser
Linien, eine wichtige Nord-Süd-Verbindung, verband die Altstadt mit Stuckenbusch, Hochlarmark und endete am Bahnhof Süd. Was
verbarg sich hinter der Adresse „Bahnhof Stuckenbusch“, gegenüber dem Kloster? Mit zu Krippenzeiten günstigen Fahrpreisen? Wie kann
das sein? Der Vortrag entführt uns mit der Geschichte der Linie 9 in die Vergangenheit. Wie der Anschluss an die große weite Welt zu Stande
kam. Die Hochzeit der Linie 9 in der Wirtschaftswunderzeit und ihr schnelles Ende unter den Rädern der Motorisierung. Auf ihre „Spuren-“
(oder sagt man besser „Schienen“-) Suche hat sich der Stuckenbuscher Franz-Josef Hauke begeben. Anekdoten rund um „die 9“ erinnern an
Menschen und Begebenheiten die es lohnt der Nachwelt zu erhalten.

Termin: Mittwoch, 18. Mai 2022, 18 Uhr
Ort: Pfarrheim St. Franziskus (am ehem. „Bahnhof Stuckenbusch“)
Referent: Franz-Josef Hauke
Anmeldung bei Frau Ines Lippe (501902 oder info@geschichte-recklinghausen.de)