Projekt Stadterkundungen2018-06-04T16:26:13+00:00

Projekt: Recklinghäuser Stadterkundungen, - rundgänge und -pläne

Altstadtrundgang

Die Intention traditionelle Stadtführungen ist es, die Besonderheiten eines Stadtbildes vorzustellen. Zu den Auswahlkriterien können architektonische Qualität, historische oder gegenwärtige Bedeutsamkeit, die Schönheit oder ortstypische Besonderheiten von Gebäuden, Denkmälern, Straßen oder Plätzen gehören. Insgesamt wird den Besuchern ein erster Gesamteindruck der Stadt vermittelt.

Ein solcher Altstadt-Rundgang wurde vom Stadtmarketing der Stadt Recklinghausen großzügig ausgeschildert. Die Konzeption entstand in Kooperation mit dem Verein für Orts- und Heimatkunde und wird unterstützt durch die Haustafeln unseres Projektes DENK-MAL.

Den Flyer „Recklinghausen zu Fuß“ im mehreren Sprachen finden sie hier.

Umfangreichere Erläuterungen bietet der im Jahr der 1000-Jahr-Feier neu herausgegebene „Stadtführer“, der im Buchhandel erhältlich ist.

Stadtpläne

Die offiziellen Stadtpläne der Stadt Recklinghausen werden etwa alle drei Jahre vom Bereich Ingenieurwesen. Abteilung Vermessung der Stadt Recklinghausen herausgegeben (Maßstab 1: 15.000). Wir kooperieren mit der Stadt, um die Pläne mit thematischen Fotos und Informationen zu ergänzen. Thema 2015 waren denkmalgeschützte Häuser in Recklinghausen; Thema 2018 ist die 1000 jährige Geschichte der Stadt. Die Pläne sind beim Fachbereich käuflich zu erwerben.

Stadtplan 2015

Foto: Rückseite Stadtplan 2015

Stadtplan 2018

Foto: Rückseite Stadtplan 2018

Stadterkundungen

Bei Stadterkundungen geht es darum, eine Stadt unter einem bestimmten thematischen Gesichtspunkt zu erschließen. Dies kann – je nach Thema – durchaus Objekte von Stadtführungen einbeziehen, die aber in diesen spezifischen Zusammenhang eingebunden werden. Stationen einer solchen Stadterkundung sind aber auch durchaus Objekte und Orte, die bei Stadtführungen keine Rolle spielen würden. Ihr Auswahlkriterium ist allein der jeweilige thematische Bezug. Eine Stadterkundung möchte gerade oft „unbekannte“ Orte, Ereignisse, Personen, Strukturen in ihrer Bedeutung erhellen.

Führung Gräftenhof Ehling

Foto: Stadtteilerkundung am Gräftenhof Suderwich in Kooperation mit der Ehling-Stiftung und dem Verkehrsverein Suderwich anlässlich der Anbringung von DENK-MAL-Tafeln. (Foto: G. Möllers)

Der Verein führt regelmäßig Stadterkundungen zu verschiedenen Themen durch. Einige Stadterkundungen konnten inzwischen vom Verein für Orts-und Heimatkunde e.V. in Form von thematischen Stadtplänen herausgegeben werden:

Faltblatt Wo du gehst und stehst

Wo du gehst und stehst … Ein Stadtplan zu den Stätten der Herrschaft, der Verfolgung und des Widerstandes in Recklinghausen, 1933 bis 1945

Recklinghäuser Stadterkundungen I (2009)

Faltblatt Wo du gehst und stehst

Stätten des Bergbaus in Recklinghausen

Recklinghäuser Stadterkundungen II (2010)
hg. v. Verein für Orts- und Heimatkunde und den Geschichtskreisen der Zechen König-Ludwig, Recklinghausen und General Blumenthal

Faltblatt Wo du gehst und stehst

Der historische Wallring in Recklinghausen

Recklinghäuser Stadterkundungen III (2011)

Bezug der Flyer

Gegen eine Schutzgebühr von 1,- Euro erhältlich in unserer Geschäftsstelle, Institut für Stadtgeschichte, Hohenzollernstr. 12

WEGE der DEMOKRATIE – eine neue Stadterkundung

Zu den neuen Projekten gehören Führungen auf den „Spuren der Demokratie“ in Recklinghausen. Idee und Realität unserer demokratischen Freiheitsrechte sind keineswegs selbstverständlich. Sie mussten erkämpft, durchgesetzt und gelebt werden. Wir wollen bewusst machen, dass das Engagement der Bürgerinnen und Bürger damals wie heute das Fundament jeder demokratischen Gesellschaft ist.

Foto RZ Demokratie Führung 2017

Foto: Recklinghäuser Zeitung vom 09. Oktober 2017

Stadtführungen nach Vereinbarung

Stadtführungen und thematische Führungen bieten nach Vereinbarung auch die Mitglieder Gilde der Stadtführer an. Viele der Stadtführer sind auch ehrenamtlich im Verein für Orts- und Heimatkunde aktiv.

Stadtführung buchen

Unterstützen Sie das Projekt und die Herausgabe neuer „Recklinghäuser Stadterkundungen“

Durch eine finanzielle Unterstützung:

Sparkasse Vest Recklinghausen

Verein für Orts- und Heimatkunde
„Stadterkundung“
IBAN: DE 87 426 501 500 000 032 631